Die Top 10 Playlist destruktiver Gedanken – Ein Tool zur Selbstführung

2024-06-23T15:00:18+02:00Kategorien: Blog, Mentale Gesundheit, Selbstführung, Tools und Konzepte|Tags: , , , , , , , , , , , |

Unser Geist ist ein faszinierendes, aber oft undurchsichtiges Terrain. Gedanken sind ständige Begleiter, und doch laufen die meisten von ihnen unbewusst ab. Unsere innere Welt beeinflusst maßgeblich unsere Realität, aber wie können wir sie aktiv gestalten? Dieser Beitrag taucht ab in die Tiefen der Gedanken und macht einen Vorschlag, wie destruktive oder immer wiederkehrende neutrale Gedanken transformiert werden können, damit unsere Vergangenheit nicht zu unserer Zukunft wird, wenn wir das nicht bewusst entscheiden. Unser innerer Wächter: Der Ursprung der

Flexibel bleiben mit mehr Achtsamkeit im Alltag

2024-06-23T15:09:29+02:00Kategorien: Achtsamkeit und Meditation, Blog, Mentale Gesundheit, Selbstführung|Tags: , , , , , , , , |

"Das kenne ich schon..." – Ein Satz, der uns jeglichen Gestaltungsspielraum nimmt und uns oft daran hindert, die Welt mit frischen Augen zu sehen. Letzte Woche hatte ich das Vergnügen, den Thüringer Wald beim Fastenwandern zu erkunden, und dabei erkannte ich erneut, wie entscheidend es ist, im Leben flexibel zu sein und Veränderungen zu akzeptieren. Was Achtsamkeit damit zu tun hat, erfährst Du in diesem Artikel. Die Gewohnheitsfalle Die Macht der Gewohnheit ist erstaunlich. Wir tendieren dazu, unser Verhalten

Prokrastination überwinden – Wissenschaftliche Erkenntnisse und psychologische Perspektive

2023-06-16T17:15:37+02:00Kategorien: Blog, Selbstführung|Tags: , , , , , , , , , , |

Dieser Artikel beschäftigt sich mit einem sehr relevanten Thema, dass in meinen Coachingbegleitungen fast immer präsent ist: Prokrastination, auch Aufschiebritis genannt. Das bedeutet, dass es dem Menschen Schwierigkeiten bereitet, Aufgaben rechtzeitig zu erledigen und sie deshalb immer weiter aufschieben. Doch was führt zu Prokrastination und was sagt die Wissenschaft bzs. Psychologie dazu? Das ist Inhalt dieses Blogartikels. Was Prokrastination ist... Prokrastination ist das Aufschieben oder Verzögern von Aufgaben trotz des Wissens um die negativen Konsequenzen. Viele Menschen neigen dazu,

Perfektionismus – Fluch oder Segen?

2024-06-23T15:10:53+02:00Kategorien: Blog, Mentale Gesundheit, Selbstführung|Tags: , , , , , , , , , |

„Du wurdest geboren um echt zu sein, nicht um perfekt zu sein.“ (Oscar Wilde) Was ist Perfektionismus und wozu dient es uns? In gesundem Maße treibt uns Perfektionsstreben an, außergewöhnliche Leistungen zu erbringen, beispielsweise im Leistungssport, aber auch Termine einzuhalten, einen Qualitätsstandard aufrecht zu erhalten, Vorbild für andere zu sein, unseren Werten und Standards gerecht zu werden. Perfektionismus ist geknüpft an Fehlervermeidung. Es gibt Lebens- und Arbeitsbereiche in denen Fehler nur sehr schwer verziehen werden können. In der Medizin

Wenn Perfektionismus Umsetzung verhindert – was kann ich tun?

2024-06-23T15:11:05+02:00Kategorien: Mentale Gesundheit, Mindful Leadership, Podcast, Selbstführung|Tags: , , , , , , , , , , , , , , |

Was Du aus dieser Folge zum Thema Perfektionismus mitnehmen kannst: Warum übertriebener Perfektionismus zum Umsetzungsverhinderer wird Was die Angst vor Ablehnung, fehlender Anerkennung und dem Scheitern damit zu tun haben Warum es essenziell ist, die Ursache ausfindig zu machen und wie Du ihr auf die Schliche kommst Welche Schritte Du konkret gehen kannst, um ein gesundes Maß an Perfektionsstreben zu entwickeln Heute bin ich mal wieder einmal mein eigener Gast in der aktuellen Lemons-of-Life-Folge. Ich nehme ein Thema unter die

Aus dem Burnout auf den Weg der Achtsamkeit – Wer bin ich, wenn ich nichts tue?

2024-06-23T15:11:11+02:00Kategorien: Achtsamkeit und Meditation, Mentale Gesundheit, Podcast, Selbstführung|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Was Du aus dieser Folge zum Thema Burnout, Purpose und Achtsamkeit mitnehmen kannst: Was der Weg der Achtsamkeit für Sandra ist Dass es nicht nur das Umfeld oder die sozialen und gesellschaftlichen Erwartungen an uns sind, die uns unter Druck setzen, sondern auch zum großen Teil wir selbst Wie Du es schaffst, aus einer Erschöpfung oder einem Burnout gestärkt hervorzugehen und die Wiederholungsfalle vermeidest Was der Purpose, also Dein Warum für das, was Du tust und Deine Werte für

Sätze unserer Kindheit – Prägungen bis ins Erwachsenenalter

2024-06-23T15:11:47+02:00Kategorien: Blog, Kommunikation, Mentale Gesundheit, Selbstführung|Tags: , , , , , , , , , |

Kennst Du Sätze aus Deiner Kindheit, die so oder so ähnlich gefallen sind? Du singst aber schief Sei leise. Du bist zu laut. Iss deinen Teller leer, dann wird Morgen schönes Wetter. Als Junge schminkt man sich nicht. Solange du deine Füße unter meinen Tisch stellst... Kannst Du nicht einmal nachdenken. Wie dumm kann man eigentlich sein. Das macht man nicht. Reden ist Silber. Schweigen ist Gold. Merk Dir das bitte mal. Und so weiter... Diese Aussagen haben wir

Konditionierungen und Überzeugungen transformieren

2024-06-23T15:14:28+02:00Kategorien: Blog, Change Management, Mindful Leadership, Selbstführung|Tags: , , , , , , , , , , |

Warum geraten wir in immer wieder dieselben Herausforderungen? Warum trauen wir uns noch immer nicht zu sagen, was wir denken? Warum legen wir mehr Wert auf das, was andere für richtig halten, statt auf unser eigenes Gefühl zu achten? Und wie prägen unsere Überzeugungen unser Verhalten und unsere Sprache?⠀⠀⠀⠀⠀ Oft stoßen wir an unsere Grenzen. Selbst wenn wir schon erfahren sind, die eine oder andere Überzeugung aufgelöst oder Konditionierungen aufgedeckt haben, kommen wir dann und wann nicht weiter.⠀⠀ Die Transformationsarbeit

Nach oben